zurück

Mikroprozessor Toshiba 8085

Markteinführung:

1978

Fertigungstechnologie:

NMOS (Negative-channel, depletion load, silicon gate Metal Oxide Semiconductor)

Interne Datenbusbreite:

8 Bit multiplexed

Externe Datenbusbreite:

8 Bit multiplexed

Adressbusbreite:

16 Bit multiplexed

Befehle:

113

Coprozessor:

nein

Adressierbarer Speicher:

64 KB

Virtuelle Speichergröße:

nein

Min./Max. Temperaturbereich:

0°C - 70°C

Merkmale:

5 Volt Betriebsspannung
Taktgenerator
Systemcontroller
Serial in port / serial out port
4 vektorisierte Interrupt-Inputs (3 maskierbare, 1 nicht maskierbarer und 1 8080 kompatibler Interrupt)
16 Bit Program-Counter
16 Bit Stack-Pointer mit jeweils 256 direkt adressierbaren I/O Ports
Binär und dezimal Arithmetik
Softwarekompatibel zum 8008/8080 da der gleiche Befehlssatz verwendet wurde

Pinbelegung (bei allen 8085 DIP-Typen gleich) und Prozessorabmessungen am Beispiel eines PDIP Prozessors: